Mit einem frechen Augenzwinkern
verändert sich der Blick auf's Leben.

Wohnungssuche

Hallo, ich bin Pitzi!

Dreiundzwanzig Jahre alt, mit Freund, ohne Wohnung. Letzteres machte mir bedeutend mehr zu schaffen. Freunde nerven hin und wieder, ohne Wohnung sein macht anhaltend krank. Bei mir, war die Wohnungsmangelkrankheit akut und chronisch zugleich. Was ich auf meiner Wohnungssuche erlebte, davon können so manche noch nicht einmal träumen. Unvorstellbar, wäre wahrscheinlich der beste Wortgebrauch dafür.

Weiterlesen…

Wohnungssuche

Das Faltergespräch

…oder Stadtflucht per Mitfahrzentrale

Nun ging es mit mir anscheinend doch zu Ende!

Wahrscheinlich machte mich der Stress im neuen Job, zum psychischen Wrack. Wenn sich ein Menschlein, voller Inbrunst, mit einem Nachtfalter unterhält, dann sollte dies des Anlasses genug sein, sich ernsthaft Sorgen zu machen. Außer, er hieße Grzimek und nicht Pitzi.

Ich arbeitete und arbeitete und arbeitete. Meinen gewohnten Feierabendweg zum Parkhaus, ging ich, wie immer in ausgelaugter Trance. Wenn man sich ständig vorstellt in einem Bett zu liegen, fällt einem das Geradeauslaufen nicht gerade leicht. Ich kam wie jeden Feierabend, an einem, nach Erholung riechendem Biergarten, vorbei. Diese unverantwortlichen Stadtplaner!

Weiterlesen…

Das Faltergespräch

Karrieresprung

...oder Gespräch mit einem Arsch!

Meine Finger ließen sich nur schwer zu Aufräumarbeiten unsortierter Stapel privater Unterlagen zwingen, aber das halbe Leben bestand aus Zwang. So kam es, dass mir bei einer dieser unliebsamen Zwangsaktionen, alte Bewerbungsunterlagen in die Hände fielen: Pitzi, die Karriere sucht, wegen Karrieresucht.

Firma Dabato, das war alles was ich lesen musste und der Hefter flog im hohen Bogen in eine Ecke.

Das Gespräch mit dem Arsch! Nie und nimmer konnte ich dieses minderbemittelte,  personaleinstellende Individuum vergessen.

Weiterlesen…

Karrieresprung