Spazierengehen

Der Gang an die frische Luft beugt Krankheiten vor, sofern man ihn regelmäßig unternimmt:

Herz und Kreislauf: Verbessert den Cholesterinspiegel, stärkt den Herzmuskel.

Verdauung: Darmtätigkeit wird angeregt und das Dickdarmkrebsrisiko wird gesenkt.

Knochen: Fördert die Knochenfestigkeit und beugt Osteoporose vor.

Rücken: Die Rückenmuskeln werden sanft massiert und die Wirbelgelenke mobilisiert, laut Carsten Lekutat.

Gelenke: Schmiert die Gelenke, Arthrose wird vorgebeugt, bzw. gelindert.

Psyche: Stressabbau

 

Quelle: Auf einen Blick

 

Spazierengehen